Warum wir von der GC-Group der Meinung sind, dass Bambus der Baustoff der Zukunft ist...

Marktanteil Dämmstoffe.jpg

Informationen zu Moso bzw. Riesenbambus

Bambus gehört zu der Familie der Grasgewächse und wächst in meterlangen Halmen, hat zierliche Blätterkronen mit grasartigen Blättern, sowie teilweise großen Blütenrispen. Auch im Winter bleiben die Blätter des Bambus schön grün und deshalb ist der Bambus für die heimischen Gärten in den letzten Jahren sehr gefragt. 

Aufgrund der großen Menge an Lignin in den Zellen der Halme des Riesenbambus werden die Halme im Laufe der Jahre hart, erreichen Wuchshöhen von bis zu 20-30 Metern und der Halmdurchmesser kann bis zu 20 cm betragen. Bambus gehört zu den Gewächsen, die unterirdisch Rhizome bilden, von denen die Triebe abgehen. Dadurch stirbt die Pflanze nicht ab, wenn ein Halm, der immerhin durchschnittlich 10-20 Zentimeter Durchmesser hat, abgehackt wird. 

In weniger als drei Monaten haben die Triebe ihre Endhöhe erreicht und der Halm fängt an, zu verholzen und so setzt sich die Ernte der Halme immer wieder fort!

Im Wachstum ist Bambus unschlagbar, einige Bambusarten können an einem Tag bis zu einem Meter wachsen. Außerdem produziert Bambus durch die buschartige Form über die Photosynthese auch Sauerstoff und hebt als bisher einzige Pflanze nach der Aussaat den Grundwasserspiegel an, wovon in bedeutendem Maße unser Ökosystem profitiert.